LABBÉ Verlag
LaBlog - Die Ideenfabrik von Labbé

Leseschalter | Schrift Schrift verkleinern Schrift vergrößern | zurück | vor | zappen

24. April 2015 - Kommentare Kommentar schreiben

Was für die Augen: Fädelkarten

Heute gibt es wieder etwas von Christina: Fädelkarten-Zeit!

Hallo alle zusammen!

Mein persönlicher Favorit sind ja die wunderbaren, knallig bunten Fädelkarten!

Zuerst einmal sind sie farblich gut ausgesucht und untereinander toll kombinierbar; dazu kommen noch die abgestimmten Fäden, die auch auf verschiedenen Arten benutzt werden können.

Bei uns im Atelier war relativ schnell klar, dass die zu fädelnden Formen unendlich sind und deshalb wurde auch mehrmals ausprobiert, welche Form oder welches Muster am besten aussieht. Viele Kinder versuchten den Anfangsbuchstaben ihres Namens zu fädeln.


Außerdem wurden einige Karten noch ganz kreativ mit buntem Tape aufgehübscht und hängen nun als Hingucker in unseren Fenstern!
Ich liebe diese Farben!

Christina

17. April 2015 - Neu bei Labbé - Kommentare Kommentar schreiben

Das Wickelschaf

Christina Ptaschek kennen vielleicht noch einige von Euch noch hier aus dem Blog… Sie ist Künstlerin. Wenn sie mit Menschen arbeitet, dann gerne mit denjenigen, die offen sind, ihren eigenen Kopf haben, gerne fern ab von Konventionen denken -  kurz mit KINDERN. In Hamburg dürfen sich daher einige Kids sehr freuen und am Nachmittag mit Christina der Kunst und Kreativität freien Raum lassen! Lest selber!

Hallo liebe Leser!
Heute darf ich auch einmal direkt aus dem Atelier der Akademie für Schulkinder aus Hamburg berichten. Darüber freue ich mich natürlich sehr!
Jeden Tag wird das Atelier von Kindern besucht, die zwischen 5 und 11 Jahren alt sind. Da ist es nicht immer so einfach einen gemeinsamen Nenner zu finden.
Es überraschte mich daher sehr, dass auch die älteren Jungs aus der 4. Klasse, sich direkt auf die Wickelschafe stürzten.
Sie fühlten sich wohl von dem tollen und ansprechenden Design sehr angezogen.

Im Handumdrehen wurden die benötigten Materialen selbstständig organisiert und arrangiert. Das begeisterte mich total und ich musste mich mit der Dokumentation der Zwischenergebnisse ganz schön beeilen.
Das tolle bei den Wickelschafen ist ihr Potential.

Entweder wickelt man einfach wild drauf los oder man überlegt dabei , was man den Figuren noch hinzufügen kann.
Ich hatte mit den Kindern während des Wickelns jedenfalls einen intensiven Austausch über die vielen Möglichkeiten.

Plötzlich kam noch Farbe mit ins Spiel, Augen wurden ausgeschnitten, Namen ausgedacht.


Die Stunde verging rasend schnell und am Ende waren alle mehr als zufrieden mit ihren Ergebnissen.


Mir liegt es besonders am Herzen, dass jedes Kind, mit etwas in den Händen nach Hause geht, was es stolz präsentieren kann. Oft ist nämlich die Enttäuschung groß, wenn etwas nicht so klappt, wie es eigentlich sollte. Die Wickelschafe bieten deshalb eine super Grundform mir sehr vielen Gestaltungsmöglichkeiten!

Wir hatten genau deshalb eine Menge Spass und einen wunderschönen Start ins Wochenende.

Bis bald, Christina

30. März 2015 - Neues von der Werkbank - Kommentare Kommentar schreiben

NEU: Kreativ-Workshops für Kinder

workshop_koeln
Neu ab den Osterferien: Auf der Werkstatt-Bühne im LABBÉ Laden in Köln finden regelmäßig spannende Kreativ-Workshops für Kinder statt. Jeder Workshop dauert ca. zwei Stunden und entführt - je nach Thema - entweder in die Kölner Stadtgeschichte oder in die Welt des Designs.

Anmeldung im Labbé Laden, telefonisch unter 0221/210295 oder per Email an koeln@labbe.de.

Mit Farben und Formen - Osterhasen special
Mittwoch, den 1.04.2015 - 10:00 – 13:00 Uhr
Wir bereichern das Osterfest mit tollen selbstgemachten Produkten aus Papier und Pappe. Für Kinder ab 5 Jahren | Kosten: 5 EUR
Artikel weiterlesen…

10. März 2015 - Neu bei Labbé - Kommentare Kommentar schreiben

Notan - Kontrastbilder

Notan - Kontrastbilder

„Notan“ ist Japanisch und bedeutet „dunkel-hell“. Wie der Papierfaltschnitt und der Klappschnitt, lebt auch der Notan-Scherenschnitt vom Kontrast. Damit meint man die Interaktion zwischen dem schwarzen und dem weißen Flächenbereich bzw. zwischen den dunklen und den hellen Formen, zwischen Positiv und Negativ. Hauptregel für den Notan-Scherenschnitt ist: Es darf nichts weggenommen und nichts hinzugefügt werden.

Vorlagen mit 16 Tiermotiven zum Ausschneiden, Arrangieren und Aufkleben gibt es jetzt neu im PDF Shop.
» Zum Notan - Kontrastbilder PDF

5. März 2015 - Neu bei Labbé - Kommentare Kommentar schreiben

Origami Schachteln

Origami-Schachteln

Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Falten von 5 verschiedenen Origami-Schachteln sowie 2 x 5 Musterpapieren zum Bedrucken.
» Zum Origami-Schachteln PDF

3. März 2015 - Bildtechniken für Kinder - Neu bei Labbé - Kommentare Kommentar schreiben

Witzige Handprints

Handprints
Handprints

Da haben auch die Kleinsten Spaß: 38 fröhliche Figuren aus Hand- und Fingerabdrücken zum Nachdrucken. Das PDF enthält außerdem eine umfangreiche Übersicht der verschiedenen Handdruckvarianten.
» Zum Handprints PDF

26. Februar 2015 - Neu bei Labbé - Kommentare 2 Kommentare

Süße Pompon-Tiere

Pompon-Tiere

Pompon-Ringe in 6 Tierformen (Frosch, Katze, Hund, Bär, Maus, Hase) zur Herstellung von süßen Pompon-Tieren. Zum Aufhängen und Freuen!
» Zu den Pompon-Tieren

24. Februar 2015 - Neu bei Labbé - Kommentare Kommentar schreiben

Bunte Klappschnitt-Eier

Zum Klappschnitt-Eier

Diese bunten Eier entstehen im Klappschnitt-Verfahren. Unser neues PDF enthält gleich 36 verschiedene Vorlagen zum Schneiden, Klappen und Zusammenkleben. Die fertigen Eier (9,5 x 12,5 cm) können an Fäden als Mobile oder im Fenster aufgehängt werden. Das wirkt besonders schön, da die Klappschnitt-Eier auf beiden Seiten mit Mustern beklebt werden.
» Zum Klappschnitt-Eier PDF

Labbé empfiehlt:HerbariumEin Buch zum Sammeln von gepressten Pflanzen. Ideal für einen Sommertag in der Natur.

Kikunst
Liederbaum
Zzzebra
Zzzebra
Mellvil