„Notan“ ist Japanisch und bedeutet „dunkel-hell“. Wie der Papierfaltschnitt und der Klappschnitt, lebt auch der Notan-Scherenschnitt vom Kontrast. Damit meint man die Interaktion zwischen dem schwarzen und dem weißen Flächenbereich bzw. zwischen den dunklen und den hellen Formen, zwischen Positiv und Negativ. Hauptregel für den Notan-Scherenschnitt ist: Es darf nichts weggenommen und nichts hinzugefügt werden.

Vorlagen mit 16 Tiermotiven zum Ausschneiden, Arrangieren und Aufkleben gibt es jetzt neu im PDF Shop. » Zum Notan – Kontrastbilder PDF