Luftige Ideen zum Sommerbeginn!

windraeder_blog_03

Jetzt ist es offiziell! Der Sommer ist da und auch das Wetter spielt mit. Wahrscheinlich brauchte jeder von euch in den letzten Tagen schon die eine oder andere Abkühlung bei diesen heißen Temperaturen.

Und, habt ihr eure Balkone oder Gärten schon sommerlich dekoriert? Oder plant ihr sogar ein Sommerfest mit Freunden oder der Familie im Park und möchtet noch eine richtig tolle Deko basteln? Dann haben wir etwas für euch: 20 Windräder aus Karton (je 10 Stck. mit 4 bzw. 6 Flügeln, 18 cm) zum Ausschneiden und Gestalten. Passend dazu stellen wir euch auch gleich Stock & Draht (je 20 Stck, 50 cm) zur Verfügung, dann könnt ihr direkt loslegen.

windraeder_blog_02

Wie ihr eure Unikate gestaltet bleibt natürlich euch überlassen. Wir haben uns  entschieden, schönes Papier bzw. Karton zu verwenden und die Windräder ganz einfach damit zu bekleben. Das überstehende Papier kann am besten mit dem Cutter abgeschnitten werden. Das ist schnell gemacht und hat einen sehr professionellen Effekt. Wer sein eigenes Muster entwickeln möchte, wählt einfach stylishe Maskingtapes zum bekleben aus . Oder ihr designt eure eigenen Muster und bemalt die Räder mit Filzstiften etc. Noch ein kleiner Tipp am Rande: besonders hübsch sieht es aus, wenn man Holzperlen ins Spiel bringt. Wir haben für unsere Windräder die Größe 10mm verwendet. Es ist sinnvoll, zusätzlich eine Perle auf den Draht zu fädeln, bevor man das fertige Windrad aufsteckt – dann dreht es sich besonders gut, wenn der Wind pfeift. Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, sieht es toll aus, wenn man gleich mehrere, bunt gemixte Windräder nebeneinander aufstellt.

fliegende_fische_blog_01

Als zusätzliche Dekoidee passend zum Sommer möchten wir euch auch unsere Fliegenden Fische (4 große Fische, 44 cm lang) vorstellen. Das sind vorgedruckte „fliegende“ Fische (japanisch „Koinobori“) aus Pergamentpapier zum Ausschneiden, Gestalten und Zusammenkleben. Auch hier benötigt ihr zur Aufhängung z. B. Stock & Draht. Die Schuppen der Fische werden mit selbsterdachten Mustern, mit Buntstiften oder Fasermalern gestaltet.

fliegende_fische_blog_05

Der „Koinobori“ wird übrigens am „Tag des Kindes“ und zur Begrüßung Neugeborener in den Wind gehängt. Ein wundervoller Brauch aus Japan! Unsere Exemplare haben wir mit Fasermalern gestaltet. Besonders schön wirken die Fische in blauen und grünen Farbtönen passend zum Element Wasser.

fliegende_fische_blog_03

Auch grafische Muster in schwarz-weiß wirken super. Einen Fisch zu bemalen dauert, je nach Muster und Aufwand, ca. 1 bis 3 Stunden. Das Zusammenkleben der Fische erfordert etwas Geduld. Der Klebstoff sollte gut durchgetrocknet sein, bevor ihr den Fisch aufhängt und der Wind richtig durchbläst. Auf den müsst ihr übrigens warten, den können wir euch ausnahmsweise leider nicht mitliefern.
fliegende_fische_blog_04

Wir wünschen euch eine wundervolle und kreative Sommerzeit. Natürlich werdet ihr in der nächsten Zeit noch mehr sommerlich-angehauchte Ideen von uns geliefert bekommen. Bis dahin.
Euer Labbé-Team

2018-10-16T12:49:48+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir verwenden Cookies um Ihnen einen angenehmen Besuch zu ermöglichen. Mehr Infos zu Cookies und den Möglichkeiten, diese zu entfernen bzw. zu blockieren finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren & Schließen