Eine schöne Art die bekanntesten Laubblätter kennenzulernen sind unsere Stickkarten „Herbstblätter“. Gleichzeitig lernen die Kinder dabei spielerisch den Umgang mit Nadel und Garn.

Stickkarten Herbstblätter

Stickkarten Herbstblätter

Dazu braucht man:

Stickkarten „Herbstblätter“
– Buntstifte oder Fasermaler
– Pricknadel und Prickfilz
– Stickgarn
– Sticknadel

Stickkarten Herbstblätter - Material

Schritt 1: Ausmalen

Als erstes werden die Stickkarten mit Buntstiften oder Fasermalern ausgemalt. Ein kleiner Tipp: Übermalt man die bereits ausgemalten Blätter noch leicht mit einer zweiten Farben (z.B. orange mit gelb) leuchten sie noch schöner.

Stickkarten Herbstblätter - Schritt 1: Ausmalen

Schritt 2: Sticklöcher pricken

Anschließend werden die vorgegebenen Sticklöcher mit einer Pricknadel geprickt – aber nicht vergessen die Stickkarte dazu auf den Prickfilz zu legen. So geht das Pricken besonders einfach und die Finger bleiben heil.

Stickkarten Herbstblätter - Schritt 2: Pricken

Schritt 3: Sticken

Sind alle Löcher gestochen, geht es ans Sticken. Das Stickgarn wird eingefädelt – hier hilft der altbewährte Trick das Ende mit etwas Spucke anzufeuchten – und dann wird das Blattmotiv Schritt für Schritt nachgestickt. Beim ersten und letzten Stich den Knoten nicht vergessen!

Stickkarten Herbstblätter - Schritt 3: Sticken

Stickkarten Herbstblätter - Schritt 3: Sticken

Fertig!

Wer möchte, kann natürlich auch noch den Hintergrund ausmalen.
Ist das nicht ein schönes Ahornblatt?

Mehr entdecken...
Filter by
Post Page
Bildtechniken für Kinder Herbst Malen 365 Tage Basteln Ostern Frühling So wird's gemacht
Sort by