Wunderbar kunterbunte Projekte zeigt Laura in ihrem Blog „Paintedpaper„.


Schwein Collage (Foto: Laura, Paintedpaper)

In vielen Projekten der Kunstlehrerin kann man ihr Interesse an fremden Ländern und Kulturen erkennen.

...
Zaire Puppen (Foto: Laura, Paintedpaper)

Erzähl uns ein wenig über dich – wer bist du und was machst du?

Hallo, ich bin Laura und arbeite als Kunstlehrerin in einem ländlichen Schulberzirk von Ohio in den USA. Ich unterrichte seit 15 Jahren die Klassen 2 bis 6 und liebe es von Jahr zu Jahr mehr. Ich habe zwei wundervolle Kinder, die im Vorschul- und Grundschulalter sind. Ich liebe den Garten und meine Lieblingsbeschäftigung ist das Pflanzen von Kürbissen.


Hahn nach Chagall (Foto: Laura, Paintedpaper)

Ich liebe es, mir beim Erforschen verschiedener Kulturen, Länder und Künstler neue Projekte für meine Schüler auszudenken. Normalerweise habe ich zwei große thematische Unterrichtseinheiten zu Ländern und zwei zu verschiedenen Künstlern. Bei der Vorbereitung der Künstler-Einheit, recherchiere ich, wo der Künstler gelebt und gearbeitet hat. Außerdem beziehe ich viele Kinderbücher und Illustratoren in meine Arbeit ein. Meine Favoriten sind Eric Carle, Lois Ehlert und Patricia Polacco – sie sind so inspirierend. In meinem Unterricht malen die Schüler sehr viel. Wir malen jeden Tag und entwickeln unser eigenes „paintedpaper“ – genau wie Eric Carle, daher auch der Name meines Blogs.

...
Entstehung eines Wikinger Wandbildes (Foto: Laura, Paintedpaper)

Ich habe ein großes Trockenregal, in dem hunderte Bilder liegen, die die Schüler malen. Sobald das Papier getrocknet ist, zerschneiden wir es und machen daraus Projekte. Dadurch haben die Schüler sowohl Anteil am Prozess die Farben zu mischen und gleichzeitig ein Projekt, das sie mit nach Hause nehmen können.

Außerdem malen wir gerne große Wandbilder, mit denen wir die Flure verschönern. Den Schülern macht es einfach riesigen Spaß auf extragroße Papierbahnen zu malen.

Was ist dein Lieblingsprojekt für Herbsttage?

Da gibt es viele, aber am liebsten mag ich das mexikanische „Tag der Toten“ Projekt zu Allerheiligen am 1. November.

...
Bunte Totenköpfe (Foto: Laura, Paintedpaper)

Was ist dein Lieblingsprojekt mit recycelten Materialien?

Da habe ich zwei Lieblingsprojekte: Das eine sind Blumen aus leeren Getränkedosen. Das andere Apfelschalen, die wir so bemalen, dass sie wie Wasser aussehen. Die Cafeteria gibt uns gerne ihre Abfälle und wir verwandeln sie dann in kleine Kunstwerke.

...
Blumen aus Getränkedosen (Foto: Laura, Paintedpaper)

...
Wasserwelt aus Apfelschalen (Foto: Laura, Paintedpaper)

Was ist in deinen Augen das Wichtigste, wenn man mit Kindern arbeitet? Hast du Tipps oder Ideen, wie man Kinder begeistern kann?

Das Wichtigste bei der Arbeit mit Kindern ist es, sie Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Medien machen zu lassen. Wir malen zwar sehr viel, aber nutzen auch andere Dinge zum Gestalten: Knete, Karton, Flaschen und Dosen. Ein Tipp für alle, die mit Kinder arbeiten: Lachen und Freude haben!

 

Vielen Dank für das Interview, Laura.