Bastelidee aus Papier wird zum Minenräumer

Massoud Hassani ist in Afghanistan aufgewachsen. Als Kind bastelte er mit seinen Freunden Windscheiben und andere fliegende Objekte aus Papier und Karton. Diese ließen die Kinder in der Wüste mit dem Wind rollen und liefen hinter ihnen her. Gewonnen hatte, wer am weitesten kam. So eine Windscheibe konnte z.B. so aussehen:

windscheibe1

Einige Gebiete durften die Kinder aber unter keinen Umständen betreten – hier war der Boden voller Landminen. Afghanistan ist das Land mit den meisten Landminen. Bis zu zehn Millionen Minen sollen dort vergraben sein.

Heute ist Massoud Hassani Designer und für seine Examensarbeit konstruierte er eine Erwachsenen-Ausgabe seines Spielzeugs, ein Minenräumgerät, das er „Mine Kafon“ nennt: Eine Kugel, bestehend aus Hartplastik und Bambusrohren, die durch die simple Kraft des Windes angetrieben wird. Rollt sie über eine Landmine, wird die Mine durch das Gewicht zur Explosion gebracht. Eine geniale Idee, die viele Menschenleben retten wird und die ursprünglich aus einer kindlichen Bastelidee aus Papier weiterentwickelt wurde. Das New Yorker Museum of Modern Art hat das „Mine Kafon“ für das kommende Jahr in sein Programm aufgenommen.

… und falls Sie ähnliche Flugkörper aus Papier mit Ihren Kindern falten möchten, finden Sie die Baupläne dazu bei www.zzzebra.de

Micha Labbé

Mehr entdecken...
Filter by
Post Page
Weihnachten & Advent Basteln Allgemein Sommer 365 Tage Malen Neues von der Werkbank Praxis: Klassenzimmer So wird's gemacht Frühling Herbst Ostern
Sort by
2018-10-16T15:08:04+00:00

Ein Kommentar

  1. Kerstin 13.02.2013 um 22:56 Uhr - Antworten

    Eine einfache Idee, die Leben retten kann – wenngleich mit sehr traurigem Hintergrund.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir verwenden Cookies um Ihnen einen angenehmen Besuch zu ermöglichen. Mehr Infos zu Cookies und den Möglichkeiten, diese zu entfernen bzw. zu blockieren finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren & Schließen