Neues Von Der Werkbank | LaBlog, die Idéenfabrik von Labbé : Seite 2
LABBÉ Verlag
LaBlog - Die Ideenfabrik von Labbé

Leseschalter | Schrift Schrift verkleinern Schrift vergrößern | zurück | vor | zappen

Serien / Neues von der Werkbank

9. Juli 2013 - Neues von der Werkbank

Kreative Stoffe aus der Sommerwerkstatt: Stempeln

Hallo, hier ist wieder Elena! Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht – jetzt sind schon in einigen Bundesländern Sommerferien! Ein schönes Ferienprojekt für drinnen, wenn das Wetter mal nicht so schön ist: Stoffe gestalten. Im Kölner Laden habe ich Taschen und Beutel in unterschiedlichen Größen entdeckt. Dazu eine riesige Auswahl an Textilfarben, -stiften und Stickgarn, um sie zu verschönern.

Ich zeige euch diese Woche vier verschiedene Möglichkeiten, aus euren Taschen oder T-Shirts etwas ganz Besonderes zu machen. Los geht es heute mit Stempeln!

6506_kartonstempel_geometrie_blog02


Ihr benötigt:

Kartonstempel (Geometrie oder Tiere & Planzen)
Klebestift
Tasche
Stoffmalfarbe
Pinsel

6506_kartonstempel_geometrie_blog01

Sucht euch die Stempelmotive aus, die ihr auf die Tasche stempeln wollt und klebt den Stempel zusammen. Wie das geht, steht auf der Packung, aber auch hier. Pro Set habt ihr 16 Figuren, aber eigentlich sind es sogar doppelt so viele, denn man kann sowohl die äußere als auch die innere Form benutzen.

6505_kartonstempel_tiere-planzen_blog01

Am besten bügelt ihr die Tasche zuerst, dann bekommt ihr das beste Ergebnise. Legt sie dann auf eine Unterlage, damit nichts anderes Farbe abbekommt. Dafür könnt ihr alte Zeitung nehmen. In die Tasche solltet ihr einen Karton oder eine alte Zeitschrift legen, sonst drückt die Farbe auf die andere Seite der Tasche durch!

Bestreicht einen Stempel dick und gleichmäßig mit Farbe, zum Beispiel mit einem Pinsel – jetzt kann nach Lust und Laune losgestempelt werden!

10. Juni 2013 - Neues von der Werkbank

Sommerliche Deko selbst gemacht: Wabenbälle

honeycomb001

Hallo, hier ist wieder Elena. Bei meinem letzten Besuch im Kölner Laden habe zum ersten Mal Seidenpapier in der Hand gehabt. Damit hatte ich vorher noch nie etwas gemacht, wollte es aber mal ausprobieren. Man kann daraus Wabenbälle machen, die auf Hochzeiten oder in der Wohnung einen hübschen Akzent setzen. Hier zeige ich euch, wie das geht.
Auch wenn es viele Einzelschritte sind, lasst euch nicht einschüchtern, nach dem ersten geht der zweite wie von selbst!

Ihr benötigt:

dsc_0594-blog

Artikel weiterlesen…

3. Juni 2013 - Neues von der Werkbank

Sommer im Düsseldorfer Laden

Wie ihr schon im letzten Beitrag von mir lesen konntet, mache gerade ich ein Praktikum bei Labbé und werde in Zukunft immer wieder einen Einblick hinter die Kulissen geben. Ich kannte das Unternehmen und auch den Kölner Laden schon länger, weil ich aber noch mehr kennen lernen wollte, habe ich mir vor kurzem auch den Düsseldorfer Laden angeschaut.

blog_bild1

Die offenen Regale machen es ganz leicht, zu finden, was man sucht. Da kann es schon mal passieren, dass man im Stöbern die Zeit vergisst – mir passiert das auch, wenn ich mich einfach mal wieder nicht entscheiden kann.

blog_bild21

Zwischen den Regalen und in den Fenstern kann man sich von den Ideen inspirieren lassen, die von den Mitarbeitern schon selbst ausprobiert wurden. Das hilft sehr, wenn man noch nicht genau weiß, was man machen möchte. Wie findet ihr zum Beispiel diese Idee, unsere Blumen an einem schönen Zweig vor euer Fenster zu hängen?

blog_bild3

Die Liebe zum Detail steckt in jeder Ecke, das sieht man auch schon von außen. Und während draußen das Wetter gerade macht was es will, ist im Laden der Sommer schon angekommen.

Wart ihr schon einmal in unserem Düsseldorfer Laden? Was gefiel euch besonders?

2. Juni 2013 - Neues von der Werkbank

Hallo, ich bin neu hier

Ich bin Elena und mache gerade ein Praktikum bei Labbé. In Zukunft werde ich euch bei LaBlog immer wieder meine Entdeckungen aus den Läden in Köln und Düsseldorf zeigen.
elena_blog

Eigentlich studiere ich in Bonn Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft, nebenbei schreibe ich auch einen eigenen Blog. Labbé kenne ich schon seit meiner Kindheit, ich habe damals viele Ideen von Zzzebra nachgemacht. Nach meinem Umzug nach Bonn wurde ich dann wieder auf Labbé und den Kölner Laden aufmerksam. Während meines Praktikums werde ich hier auf dem Blog einen Einblick in meine Zeit bei Labbé geben.

« Zurück