LABBÉ Verlag
LaBlog - Die Ideenfabrik von Labbé

Leseschalter | Schrift Schrift verkleinern Schrift vergrößern | zurück | vor | zappen

16. Juni 2015 - Workshop-News - Kommentar schreiben

Workshop-Ideen: Maritime Mobiles

Wie sich tolle Upcycling-Mobiles zum Thema “Meer” basteln lassen, zeigen wir Euch heute. Die Ideen stammen aus unserer Workshopreihe “Mit Farben & Formen“, die regelmäßig im Kölner Labbé Laden stattfindet. Alles was Ihr für die Mobiles braucht, sind: ein Labbé Mobile , Plastikschraubverschlüsse, Zweige, Korken, Seidenpapier, Labbé PomPom-Set, Wolle, Federn, Labbé Kristalle, Labbé Wale & Delfine, gefundene Äste, Kleber und Schere.

kristalle_blog

So geht’s: Die Elemente des Labbé Mobile bemalen oder bedrucken und der Anweisung nach zusammenbauen:

6501_mobile_02_blog6501_mobile_03_blog

Nun geben wir Euch ein paar Anregungen für Schätze, die an das Mobile angeknotet werden können. Labbé Kristalle wirken, wenn sie in Grautönen angemalt werden, wie Steine und Felsen und sind passend für unser Meer-Thema.

Unsere Quallen sind aus PET-Getränkeflaschenverschlüssen gemacht. Lange Streifen aus Transparentpapier bilden die Tentakel. Einfachere Schätze können die tollen Labbé Wale & Delfine zum Ausmalen oder einfache Papierschiffchen sein.

wale und delfine_blog

Bunte PomPoms sehen mit Fantasie aus wie Seeigel. Einfach PomPoms aus bunter Wolle herstellen und an das Mobile knoten.

Sehr schön ist es, wenn man Äste mit roter Wolle umwickelt oder anmalt und diese dann aussehen wie knallrote Korallen. Auch Origami Fische machen sich gut als Mobile-Anhänger.

origami1

Aus Korken haben wir Fische gebastelt. Diese einfach mit Federn bespicken und mit weiterem Material bekleben.

fisch_blog

workshop_blog

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:


Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare zu diesem Beitrag.

Kommentar schreiben

Die Kommentare sind geschlossen.