Sticken ist klasse | LaBlog, die Idéenfabrik von Labbé
LABBÉ Verlag
LaBlog - Die Ideenfabrik von Labbé

Leseschalter | Schrift Schrift verkleinern Schrift vergrößern | zurück | vor | zappen

2. Februar 2015 - Praxis: Klassenzimmer - 1 Kommentar

Sticken ist klasse

Hallo zusammen,

ich hatte diese Woche einen besonders schönen Mittwochvormittag. Ich durfte mit den Schülerinnen und Schülern der 5b der Grundschule am Heidekrampgraben zusammen kreativ sein.

Von der Klassenlehrerin Natalie Conrady kam der Wunsch: “Mach was schönes!” Wie wäre es dann mit einer anderen Art der Mathematik?

Mit im Gepäck hatte ich daher Kurven sticken und die Fadengrafik: Thema Mathematik vereint mit der Technik des Stickens. Natürlich befanden sich in meiner Tasche noch Pricksets, Sticknadeln, Perlgarn, Zwirne, Bast und ein Beispiel zur Motivation.

Beide Produkte stimmen sich gut aufeinander ab. Bei Kurven Sticken können die Kids erst einmal die Technik lernen und das Entstehen der Muster nachvollziehen. Der Stickweg wird den Kinder durch aufgedruckte Zahlen vorgegeben, so dass die Muster auf jeden Fall gelingen. Die Fadengrafik verlangt den Kopf. Die vorgegebenen Musterbeispiele gilt es nachzuvollziehen und eigenständig umzusetzen. Wobei der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind.

Die 17 Kinder der 5b waren voller Begeisterung als sie mein Muster der Fadengrafik sahen und konnten kaum glauben, dass sie ein solches selber hinbekommen werden. Nach Erklärungen zum Umgang mit dem Prickset ,um die Sticklöcher vorzubereiten, das Einfädeln des Garns ins Nadelöhr und die üblichen organisatorischen Absprachen, war kein Halten mehr. Kurven über Kurven wurden gestickt.

Besonders beeindruckt war ich von dem Umgang mit den Kurven und der umsetzungsfähigen 3D-Optik.

Wer sich sicher fühlte, durfte sich an den Fadengrafiken “austoben”. Quadratische und rechteckige, bunte und einfarbige, vorgeschlagene und selbstausgedachte Kunstwerke sind entstanden.

Nach gut drei Schulstunden voller Konzentration, kamen wir in einer Abschlussreflexion ins Gespräch. Alle Kinder, selbst diejenigen, die mit Nadel und Faden nicht wirklich Freund wurden, hatten Freude und würden diese Technik gerne wieder machen. Alle waren glücklich und stolz auf ihre Kunstwerke. Was will man mehr!!!

Vielen Dank an die Kinder der 5b. Ich hatte viel Spaß mit Euch!

Eure Marja

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:


Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

1 Kommentar

Mathehasser3000 schrieb:

Sonntag, 3. Januar 2016
18:36

Wow, darauf wäre ich nie gekommen! Das sieht total cool aus! ich überlege, so etwas auch zu machen. <3


1


Kommentar schreiben

Die Kommentare sind geschlossen.