Advent, Advent, ein Lichtlein brennt… | LaBlog, die Idéenfabrik von Labbé
LABBÉ Verlag
LaBlog - Die Ideenfabrik von Labbé

Leseschalter | Schrift Schrift verkleinern Schrift vergrößern | zurück | vor | zappen

5. Dezember 2011 - Praxis: Klassenzimmer - Kommentar schreiben

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…

Wer stellt sich nicht alle Jahre wieder Fragen zur Adventsgestaltung in der Schule: Backen wir Kekse? Wenn ja, welche? Welche Einlage üben wir dieses Jahr für die Weihnachtsfeier? Wie könnte man die Fenster dekorieren? Wie soll der Adventskranz aussehen, der ein kleines Licht in eine dunkle Zeit zaubern kann?

Jul-Figuren

In diesem Jahr habe ich gemeinsam mit der Klasse 2b der Grundschule „Am Schwarzwasser“ einen mit Jul-Figuren dekorierten Adventskranz gezaubert. Die Jul-Figuren bestechen durch ihre grazile Form und ihr glänzendes Aussehen und sind von den Kindern einfach mit Hilfe von Pricknadeln und Prickfilz herzustellen. Tipp: Damit das Papier auf der Prickunterlage nicht verrutscht, kann man es einfach mit Tesa daran befestigen. Das hilft dem einen oder anderen Kind.

Jul-Figuren

Bevor wir mit der Adventskranzgestaltung begonnen haben, tauschten wir uns zunächst in Expertengruppen über die Bedeutung des Wortes Advent und die des Adventskranzes aus. Nach der theoretischen Einführung wurde es praktisch: In Teams stellten die Kids verschiedene Jul-Figuren her, um diese anschließend am Adventskranz aufgehängt „schweben“ zu lassen. Nun funkeln nicht nur die Lichter unseres Adventkranzes, auch die Jul-Figuren glänzen um die Wette.

Jul-Figuren

Alle Kinder hatten so große Freude an der Herstellung der Jul-Figuren, dass ich sie zusätzlich als Aufgabe in die diesjährige Weihnachtswerkstatt eingebaut habe. So haben die Kinder die Möglichkeit nach Belieben noch weiter Jul-Figuren herzustellen.
Eine schöne Adventszeit, Thomas

Die Jul-Figuren finden Sie in unserem Online-Shop. » Zu den Jul-Figuren im Labbé Online-Shop

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:


Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare zu diesem Beitrag.

Kommentar schreiben

Die Kommentare sind geschlossen.