…und wer holt die Kinder im Internet ab? Gwin! | LaBlog, die Idéenfabrik von Labbé
LABBÉ Verlag
LaBlog - Die Ideenfabrik von Labbé

Leseschalter | Schrift Schrift verkleinern Schrift vergrößern | zurück | vor | zappen

25. Oktober 2010 - Reflexionen - Kommentar schreiben

…und wer holt die Kinder im Internet ab? Gwin!

Gwin ist ein Mardertier mit kleinen Hörnern, das in Staubfingers Rucksack lebt. Gwin - wie alle Marder - ist immer auf Zack, passt auf, nichts entgeht ihm. Gwin und Staubfinger sind Figuren aus Cornelia Funkes Tintenwelt-Trilogie - eine der meist gelesenen, phantastischen Jugendromanreihen.

Lesen

Die Tintenwelt-Bücher handeln von der Macht der Literatur und lassen diese für die Hauptpersonen real werden, indem sie in die Welt des Buchs eintreten können. Die fiktive Welt der Bücher wird von Außen - durch die Worte des Erzählers - verändert, und die reale Welt ändert sich ebenfalls, da die Charaktere in ihr zunehmend an Macht gewinnen.

*Gwin* - so nennen sich auch die Moderatoren im Mellvil-Forum, die die Beiträge der Kinder durchlesen, bevor sie im Netz veröffentlicht werden. Mellvil ist eines der wenigen Kinderforen, in denen jeder Beitrag von Erwachsenen durchgelesen wird. Das ist harte Arbeit - “Real Streetwork with Kids”. Wir - das sind Labbé-Mitarbeiter - haben bisher über 800.000 Beiträge gelesen - neben unserer Arbeit, sieben Tage in der Woche, ehrenamtlich sozusagen.

Ab und an schicken die Kinder auch Beiträge an *Gwin* (was wir eigentlich nicht so gerne sehen…) - hier ein Beispiel, über das wir uns sehr gefreut haben:

Hallo *Gwin*!

ich bin ja jetzt schon länger hier und finde es echt klasse. Wie wird bei euch eigentlich so gearbeitet? Das ist echt cool, dass ihr das so macht. Ohne Geld. ich mag das hier, vor allem weil es sicher ist. meine Eltern erlauben mir kein VZ, weil dort nichts kontrolliert wird und auch kein ICQ darf ich. ich bin froh hier zu sein. Okay, ich will nicht voll Thema abweichen, aber ich wollte euch mal loben:

Ihr macht das klasse. ✔ ✿

Toll. Eure #####!

Micha Labbé

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:


Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare zu diesem Beitrag.

Kommentar schreiben

Die Kommentare sind geschlossen.